Zvisionwelt?

Zvisionwelt.de gibt es seit 2005 und im April 2009 habe ich aus verschiedenen Gründen auf ein Blog beziehungsweise eine Blog-Software umgestellt; im Januar 2012 habe ich mein selbst gehostetes Blog aufgegeben und bin auf zvisionwelt.wordpress.com umgezogen. Den Namen wollte ich zum einen ungern aufgeben und zu andern meinem Blog einen unverwechselbaren Titel geben, um nicht ein weiteres »Chris’ Blog«, »Christophs Blog«, »Blog« oder gar »Bier-Blog« 😉 ins Netz zu stellen. Ich mag Wortspiele und der Begriff »zvisionwelt« ist mir schon in den 90er Jahren während meines Studiums eingefallen. Spricht man »vision« englisch aus, ergibt sich das Wortspiel. Ich bin ein neugieriger Mensch und habe mich schon immer für viele Disziplinen interessiert, habe mich also sozusagen zwischen den verschiedenen Welten bewegt. Genau genommen habe ich mich natürlich in den verschiedenen Welten bewegt und nicht dazwischen …

Die Themen von Zvisionwelt sind meinen Interessen entsprechend vielfältig: Sie werden sich um Technik, Typografie, Sprache, Ernährung und im weitesten Sinne Verbraucher(schutz) drehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass im Laufe der Zeit noch weitere Themen hinzukommen. Die Themen Ernährung und Verbraucher ergeben sich aus meinem Beruf: Ich bin Ernährungswissenschaftler (Diplom-Oecotrophologe). Auch Technik und Typografie haben zumindest historisch mit meinem Beruf beziehungsweise damals mit meinem Studium zu tun. Auf nicht unmittelbar nachvollziehbaren Wegen bin ich 1998 von Windows zu Linux gewechselt (genauer: gewechselt worden) und von Microsoft Word/StarOffice Writer zu LaTeX. Damit war zunächst mein bis dahin weitgehend brachliegendes Interesse an Technik geweckt und in der Folge der Beschäftigung mit LaTeX entwickelte sich ebenfalls eine ganz neue Leidenschaft: die Typografie (siehe auch typokurz). Somit hat mein Studium mein Leben tatsächlich tiefgreifend verändert. Wobei Ernährungswissenschaft auch schon vor meinem Studium eine große Rolle spielte, da ich mich seit meinem 17. Lebensjahr sehr für Ernährung interessiere (damals insbesondere für sogenannte Außenseiterdiäten). Das Studium der Oecotrophologie war dann eine Folge dieses geradezu leidenschaftlichen Interesses.

Die Inhalte meiner alten Homepage habe ich unter »Seiten« untergebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s